Juristische MethodenschuleFritjof Haft: Juristische Methodenschule

280 S., Normfall ISBN 978-3-98-157602-3
Preis: 24,90 € inkl. MwSt.

Klappentext:

Das Wort Methode bezeichnet die Art und Weise eines Vorgehens, also ein menschliches Verhalten, und dazu benötigen Sie Fertigkeiten, die Sie nur durch Training erworben können. „Lehren“ kann man dies nur sehr begrenzt, weshalb der Ausdruck „Methodenlehre“ in einem Buchtitel irreführend wäre. Entscheidend ist Ihr eigenes Verhalten, Ihr Training. Deshalb trägt dieses Buch den Titel „Methodenschule“. In einer Schule wird gelernt, und das heißt, es werden juristische Fertigkeiten eingeübt. Bislang fehlten freilich alle Voraussetzungen für ein solches Vorhaben. Weder in Vorlesungen und Kursen noch durch das Schreiben von Übungsklausuren können Sie Fertigkeiten erwerben. Erst im Computerzeitalter hat sich das geändert. Das vorliegende Buch zeigt Ihnen, wie Sie mit IT-Unterstützung Ihr juristisches „Lernen“ und Arbeiten als ein Training gestalten und optimieren können.

Der Autor, früher Ordinarius für Strafrecht, Rechtsphilosophie und Rechtsinformatik an der juristischen Fakultät und an der Fakultät für Informatik der Eberhard Karls- Universität Tübingen, ist heute Geschäftsführer der von ihm gegründeten Normfall GmbH in München. Dieses IT-Unternehmen entwickelt Software, die es Justiz, Anwaltschaft und Behörden erstmals ermöglicht, komplexe Rechtsfälle zu durchdringen und IT-gestützt zu bearbeiten.

Haft ist bekannt für seine „Fertigkeit“, anspruchsvolle Themen mit leichter Hand anschaulich und witzig darzustellen. In diesem Buch hat er den Ertrag seiner jahrzehntelangen Beschäftigung mit der juristischen Methode aufgeschrieben.